Nachrichten
Aufstieg Feld 2014 PDF Drucken E-Mail

Jaaaaaaa!

Nach dem erfolgreichen Aufstieg in der Halle,

konnten die 1.Herren endlich auch auf dem Feld aufsteigen.

Nach einer tollen Saison haben sie es am vorletzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten noch einmal spannend gemacht,

sich dann aber im letzten Spiel überlegen durchgesetzt.

Nun geht es in der Saison 2014/15 in die 1.Verbandsliga.

Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Und hier sind die Helden:

 

 
Schotten in Berlin PDF Drucken E-Mail

Am 17./18.Juni hatten die Herren das Vergnügen Gastgeber für zwei Mannschaften der Aberdeener Uni zu sein.

Die jungen Herren erschienen auch herkunftsgerecht im Kilt.(Der tatsächlich solo getragen wird.)

Neben dem vergnüglichen,Grill unterstütztemTeil,wurde auf dem Platz intensiv Hockey gespielt,wobei unsere Gäste,zumindest mit ihrer ersten Mannschaft,mit einem sehr ansehnlichen Niveau überraschten. 

Vielleicht schaffen wir es ja mal der Einladung zu einem Turnier nach Schottland folgen zu können,denn wir hatten sehr freundliche und faire Gäste.

 

 

 
So sehen Sieger aus PDF Drucken E-Mail

 

So sehen Sieger aus – schalalala!

Es ist Samstag, und ich trinke Tee und `nen Kaffee,

als ich dieses geile Hockeyspiel im HKS da seh!

Es ist das Finale des „Berlin Final-Four“

und es fallen hier und heute Tor um Tor.

Am Ende gewinnen die Füchse acht zu vier

ca. 80 Füchse Fans, feuern an und sind hier

BSC hieß der Gegner heute mal wieder,

für den Aufstieg in die Oberliga ringen wir sie nieder!

Wir, das waren an diesem Tag René und Ahmet,

Paul, Jan-Erik, Sebastian und Julian, wie nett.

Ebenso dabei waren der Janosch, Yamil und Tinko,

wie Kristof, Nico im Tor und Romano.

Das Halbfinale gewannen wir gegen Rotation 6:3.

Da waren fast nur Ecken und 7-Meter dabei.

Im Finale war das anders, da fielen die Tore aus dem Spiel

Julian machte derer vier, ganz schön viel.

Sebastian und Jan-Erik schossen jeweils ein Tor,

Romano schoss zusammen zwei, brachte die Füchse vor.

Ein tolles Spiel, auch Dank der Schiedsrichter,

nun brennen bei den Füchsen die Oberliga-Lichter!

Statistik: Füchse ./. BSC 8:4

Füchse-Tore: Julian (4. Min., 5., 46. und 48.), Romano (36./SE und 45.), Jan-Erik (16./SE) und Sebastian (18.)

BSC-Tore: unbekannt (14. Min, 20., 31. 40.)

Grüne Karte: Julian (3. Min.), Janosch (23.), Jan-Erik (26.)

 

 
Hallensaison 13/14 1.Herren PDF Drucken E-Mail

Hallensaison 2013/14

 1.Herren

Nach einer langen Vorbereitung ,von ca. anderthalb Monaten, begann am 10.November 2013 das erste Spiel gegen den SC Charlottenburg.

Nach einem hart umkämpften Spiel konnten die 1.Füchseherren es dann aber doch mit 3:2 für sich entscheiden.

Über einen Monat galt es dann wieder zu trainieren und sich auf den nächsten Gegner vorzubereiten, dieser hieß CFL 65 Berlin.

Die lange Vorbereitung scheint gefruchtet zu haben, denn es konnte gegen den späteren Tabellenletzten ein 14:0 Sieg errungen werden und bewies unsere Stärke.

 Ein weiteres Mal hatte wir einen Monat Zeit bis zum nächsten Spiel, aber das lag zusätzlich an der Weihnachtspause.

Gestärkt durch das gute Essen und motiviert durch eine Weihnachtsfeier im eigenen Kreis des Vereins, ging es am 12. Januar 2014 weiter mit Prenzlauer Berg2. Nach einer durchwachsenden ersten Hälfte(4:3), konnte aber auch dieses Spiel letzten Endes 6:3 gewonnen werden.

Endlich konnten wir schon nach einer Woche unser nächstes Spiel antreten. Dies sollte auch unser schwierigstes Spiel werden. Überrascht in der ersten Hälfte, dass unser Gegner den Torhüter nicht einmal einsetzte und sie mit 6 Spielern angriffen, lagen wir mit 3:7 hinten. Doch dann zeigten wir, weswegen wir erster unserer Gruppe waren und geworden sind. Mit erhobenen Köpfen begannen wir die zweite Hälfte und so stand es nach 35 Minuten Spielzeit schon 7:7 und das Spiel wurde dann 10:9 von uns gewonnen.

Angestachelt von den Siegen der ersten Spiele, trainierten wir den Monat ohne Spiele wie Verrückte.

Dies führte dann auch am 16.Februar 2014 gegen den damals Tabellenzweiten Zehlendorfer Wespen 3 zu einem vernichtenden Sieg. Denn das Spiel konnte mit 12:3 gewonnen werden.

Dann kam das Spiel gegen den Köpenicker HU. Nach einem halben Monat Pause konnte in diesem Spiel die Teilnahme an der Aufstiegsrunde klar gemacht werden. Strotzend vor Übermut begannen wir das Spiel und es stand fast überraschend 3:3 zur Halbzeit. Unser Trainer Romano Brunner rüttelte uns aber wach, dass wir es nicht so auf die leichte Schulter nehmen sollten. So kam es wie in den letzten Spielen. Es wurde 7:5 gewonnen, denn alle kämpften bis zum Schluss für diesen Sieg.

Es stand fest, wir fahren zum Aufstiegsspiel am 22. März 2014, jedoch wollten wir mit einer perfekten Hauptrunde dort ankommen. So blieb uns nichts anderes übrig, als gegen BSC 3 auch zu gewinnen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit mit 3:0, konnte dann aber noch ein 12:3 Sieg errungen werden. Gestärkt aus der gesamten Hauptrunde trainierten die 1. Herren motiviert und voller Frohsinn miteinander für die bevorstehende Aufstiegsrunde, denn nun hieß es, die beiden Besten beider Gruppen spielen gegeneinander.   

 
Geglückter Wiederaufbau PDF Drucken E-Mail

 

Nach einem großen Umbruch in unseren Knabenmannschaften war bereits zum Ende der letzten Hallensaison eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. In diesem Jahr stand dann ein wegweisendes Projekt an: Wir konnten wieder eine Knaben A – sowie eine Knaben B Mannschaft auf dem Feld melden. Dieses war uns letztes Jahr leider nicht vergönnt, sodass einige der Jungs zum ersten Mal Punktspiele auf dem Feld absolviert haben. Alle waren sehr gespannt darauf, wie diese Saison verlaufen würde. Würden sie mithalten können? Ja, das konnten sie eindeutig und dazu noch mit bemerkenswerter Leistung! Natürlich gab es einige Anlauf- und Gewöhnungsschwierigkeiten, jedoch konnte man sich immer weiter steigern, sodass das letzte Spiel der Knaben B sogar mit 6:0 gewonnen werden konnte. Es konnten einige neue Spieler hinzu gewonnen werden. Das Erfreulichste war allerdings, dass aus unseren Spielern eine richtige Mannschaft mit gutem Zusammenhalt, die die Köpfe auch bei Niederlagen nicht hängen lässt, sondern immer weiterarbeitet, geworden ist! Spiegelbildlich dafür ist, dass die Trainingsanwesenheit immer weiter gestiegen ist. Nun geht es wieder in die Halle. Aber hoffentlich kann dieser Schwung problemlos mitgenommen werden, sodass wir eine erfolgreiche Hallensaison erleben können!!!

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Nachrichten

Nachrichten - allgemein
Alte Herren sind Berliner Vizemeister
Bernd Philipp - Mittwoch, 11 April 2018

Unser Mannschaftskollege Guido von Rotation hat einen schönen Bericht über unsere Saison geschrieben:

"Seit einigen Jahren bilden die Alten Herren von Rotation, Blau Gelb, Füchse und ...