Herren auf Kurs Drucken

 

Am ersten Spieltag bekam es SHTC 2 mit uns zu tun. Auf der heimischen Aroser Allee konnte der Gegener mit 8:1 abgefertigt werden. Romano erzielte der 8 Minute nach schönem Doppelpaßspiel das 1:0. Er legte dann in der 20.min das 2:0 nach. Basti erhöhte in seinem ersten Herrenspiel in der 25.min auf 3:0 und Rudi konnte in der 28. Minute eine Ecke im nachsetzen zum 4:0 verwerten. Mit dieser Pausenführung ging es beruhigt in die 2. Halbzeit. Julian erzielte in der 40. min das 5:0, Romano in der 46. min auf 6:0. In der 60.min gab es dann nach einer leichten Unkonzentriertheit den Gegentreffer. In der 67. Minute erzielte wiederum Romano dann das 7:1 und Basti legt mit dem 8:1 in der 69 Minute noch einen drauf.

NSF 2 trat am zweiten Spieltag gar nicht erst an. Dann kamen die Bären mit ihrer Zweiten zum Fuchsbau. Bis zur Pause war er ein sehr konfuses Spiel. Die Bären gingen mit einem Abstauber in der 12. Minute mit 0:1 in Führung, ehe Romano (16.min) und Tinko (20.min; Ablage) je eine Ecke im Bärentor unterbringen konnten. Mit dem Pausenpfiff nach einer Eckenserie von 8 Ecken klingelte es dann doch nochmal in Bernd`s Kasten. Danach ließen die Abwehr und Bernd kein weiteres Bärentor mehr zu. Ahmet konnte ein Abwehrfehler ausnutzen und Manuel freispielen, der dann in der 48.min das 3:2 erzielte. Danach sahen Manuel und ein Bärenspieler noch gelb. Es war also 5 Minuten lang mehr Platz auf dem Feld. Unsere Männer hatten auf einmal einen Lauf. Julian in der 59. Minute und Romano in der 62. Minute erzielten mit Sololäufen das 4:2 und 5:2. Den Schlusspunkt setzte in der 63. Minute Miguel nach schöner Vorarbeit von Tinko. Mit diesem 6:2 Sieg gehen wir als Tabellenführer in den Oktober.

Das letzte Spiel der Hinrunde der Feldsaison 2010/2011 gegen STK 2 fand erst nach Redaktionschluss statt, das Ergebnis kann aber im Internet auf www.berlinhockey.de (im Ergebnisdienst) nachgelesen werden. Was mit den beiden Mannschaften NSF 2 und CfL 2 in dieser Saison passiert ist zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses ebenfalls noch offen. Beide Mannschaften sind jetzt schon zweimal nicht angetreten. Entweder ziehen sie zurück oder werden beim dritten Mal nicht antreten aus der Wertung genommen.