Mädchen A Drucken

 

Nach den Sommerferien konnte ich nach meinem Knöchelbruch und der damit verbundenen 3-monatigen Zwangspause endlich wieder die Mädchen A bei den Spielen unterstützen. Zum Spiel gegen CfL 2 waren dann auch 12 Spielerinnen anwesend (auf ¾ Feld). Leo konnte nach Freischlag von Cindy in der 21min. das 1:0 erzielen. Wiederum nach Paß von Cindy konnte Leo kurz nach der Halbzeit (32.min) auf 2:0 erhöhen. Cindy selber versenkte in der 42.min eine Ecke zum 3:0. Im Gegenzug gab es dann das 3:1, doch wiederum 2 Minuten später erhöhte Leo auf 4:1. Somit war CfL in der Tabelle überholt. So sollte es dann die Woche später auch weitergehen. Der Gegner hieß Marzahn und wir waren mit 9 Spielerinnen genau vollzählig. Leo`s Schnelligkeit wurde in der ersten Hälfte wieder eiskalt genutzt. In der 6min erzielte sie das 1:0. Cindy schrubbte dann in der 13min den Ball an den Gegnerinnen vorbei zum 2:0 ins Tor. Im Gegenzug klingelte es wieder mal. Scheinbar war man zu unkonzentriert. Leo erzielte jedoch noch vor der Pause in der 21. und 30. min das 3:1 bzw. 4:1. In der zweiten Halbzeit setzte Cindy im Anschluss an eine Strafecke den Ball zum Endstand von 5:1 unter die Latte (34min). Somit war auch Marzahn überholt. So sollte es am darauffolgenden Samstag auch weitergehen. Mit TIB kam ein Gegner der nicht einzuschätzen war. Wir spielten mit einen in Unterzahl und hatten es entsprechend schwer. Aber bis zur Pause hielt das 0:0. In der zweiten Halbzeit konnte sich Sirin immer öfter auf der rechten Seite durchsetzen. Eine Flanke konnte dann Leo zum 1:0 verwerten. Dieses Ergebnis wurde bis zum Schluss gehalten, sodass auch TIB noch überholt wurde. So erreichte die Mädchen A mit 9 Punkten (punktgleich mit HCKW, aber schlechtere Torverhältnis) noch den 6. Platz